Stellenangebote
Bühnenbild zum job: Ausbildung Medizinische/r Technologe/Technologin für Laboratoriumsanalytik (MTLA) 6.2.23 (m/w/d)

Referenz-Nr. MTLA6223

Job als Ausbildung Medizinische/r Technologe/Technologin für Laboratoriumsanalytik (MTLA) 6.2.23 (m/w/d)

Jetzt online bewerben

Mittendrin. Mitarbeiten. Gemeinsam mit angesehenen Expertinnen und Experten. Wir sind der größte kommunale Klinikbetreiber Deutschlands mit über 100 Fachkliniken, Pflegeeinrichtungen und Instituten. Gestalten Sie die Gesundheitsversorgung von morgen in unserer pulsierenden Hauptstadt.

Wir suchen Sie für die

Ausbildung Medizinische/r Technologe/Technologin für Laboratoriumsanalytik (MTLA) 6.2.23 (m/w/d)

Der Beruf der MTLA ist abwechslungsreich, anspruchsvoll, trägt ganz wesentlich zur Patientenversorgung bei und bietet beste berufliche Perspektiven. Bei Vivantes profitieren Sie in Zusammenarbeit mit der MTLA-Schule Lette Verein Berlin von einer erstklassigen Ausbildung mit vielseitigen Inhalten.

Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre und sie schließen die Ausbildung mit einer staatlichen Prüfung ab. Die Ausbildung ist die Basis für die Erteilung der Berufserlaubnis um als „Staatlich anerkannte/r Medizinische/r Technologe/Technologin für Laboratoriumsanalytik“ tätig zu werden und sich anschließend im Fachbereich Ihrer Wahl fachlich weiter zu spezialisieren. 

Ihre Ausbildung

Der Beruf MTLA zählt zu den Gesundheitsfachberufen mit staatlicher Anerkennung. Die Ausbildung befähigt dazu eigenverantwortlich Laboranalysen durchzuführen - von der Planung und Durchführung der Analysen, zum Teil manuell und zum Teil mit automatisierten Analysesystemen, bis zur Auswertung der ermittelten Ergebnisse. Die Arbeit von MTLA ist unverzichtbar: Auf Grundlage labormedizinischer Untersuchungen werden rund 70 Prozent aller Diagnosen in der Medizin gestellt und daraus im Weiteren Therapien für Patienten abgeleitet.

MTLA untersuchen Blut, Gewebe, Urin, Stuhl und respiratorisches Material auf verschiedene Parameter. Sie schneiden, färben und mikroskopieren Gewebeproben oder untersuchen Patientenproben wie z.B. Blut auf Bakterien, Viren, Pilze und Parasiten. Im Rahmen der Transfusionsmedizin bestimmen sie zum Beispiel Blutgruppen. Ein weiteres wichtiges Tätigkeitsfeld ist die Molekulardiagnostik – etwa, wenn genetische Fingerabdrücke bestimmt werden müssen. Schließlich gehört auch das Qualitätsmanagement zu den Aufgaben von MTLA.

Im theoretischen Unterricht werden neben den berufsspezifischen Grundlagen der Hauptfächer auch berufsrelevante medizinisch-technische und naturwissenschaftliche Kenntnisse vermittelt. Die Hauptfächer der Ausbildung sind: Hämatologie, Histologie/ Zytologie, Klinische Chemie und Mikrobiologie.
Der theoretische Unterricht findet in der MTLA-Schule Lette Verein Berlin (www.letteverein.berlin/mta-labor/berufsbild/) statt.

Die praktische Ausbildung erfolgt bei der Vivantes - Netzwerk für Gesundheit GmbH, sowie bei der Labor Berlin – Charité Vivantes GmbH, einer Tochtergesellschaft von Vivantes, die im Wesentlichen die Labordiagnostik für alle Vivantes-Klinikstandorte durchführt.

Ihr Profil

Sie bringen ein gutes technisches Verständnis mit, da die Arbeit im Wesentlichen mit modernsten medizinischen Großgeräten erfolgt. In Stresssituationen behalten Sie den Überblick und bearbeiten Ihre geplanten Arbeitsschritte strukturiert und organisiert. Sie sind verantwortungsvoll im Umgang mit Patientenproben, vertrauenswürdig und diskret im Hinblick auf die Schweigepflicht im Umgang mit Patientendaten.

Voraussetzung:
• Hochschulreife
• oder Fachhochschulreife
• oder Mittlerer Schulabschluss (oder gleichwertiger Schulabschluss)
• Anerkennung von Senatsverwaltung (nur bei ausländischem Schulabschluss nötig)
• mindest. Deutsch B2 (nur bei ausländischem Schulabschluss nötig)
• gute Leistungen im Bereich Naturwissenschaften (Mathematik, Biologie, Chemie etc.)
• gesundheitliche Eignung
• Einstellungsvoraussetzung: vor Aufnahme der Tätigkeit - Nachweis der Masernimmunität/Masernschutzimpfung für nach 1970 Geborene und Coronaimmunität/Coronaschutzimpfung
• Praktikum im Berufsfeld der MTLA wünschenswert

Unterlagen:
• Anschreiben und Lebenslauf
• Schulabschluss inkl. aller Seiten
• die letzten beiden Halbjahreszeugnisse - zusätzlich zum Schulabschluss
• Bei ausländischem Schulabschluss: Anerkennung der Senatsverwaltung für Bildung hochladen
• Bestandenes B2 Zertifikat Deutsch (nur bei ausländischem Schulabschluss nötig)
• ggf. Praktikums- / Tätigkeitsnachweise

Unser Angebot

Attraktive Ausbildungsvergütung:
• im 1. Ausbildungsjahr: 1.065,24 € / brutto
• im 2. Ausbildungsjahr: 1.125,30 € / brutto
• im 3. Ausbildungsjahr: 1.222,03 € / brutto
• Arbeitszeit: 39 Wochenstunden
• Urlaub: 30 Tage pro Jahr
• Attraktive Jahressonderzahlung
• Abschlussprämie nach Tarif: 400 € / brutto für erfolgreich beendete Ausbildung
• Vermögenswirksame Leistungen
• Zusätzliche Betriebsrente

Fort- und Weiterbildung

Mehr zum Thema

Beruf und Familie

Mehr zum Thema

Mitarbeiterrabatte

Mehr zum Thema

Gesundheitsförderung

Mehr zum Thema

Mitarbeitermagazin

Mehr zum Thema

Gastronomie

Mehr zum Thema

Bitte bewerben Sie sich bis zum 15.10.2022 online

Referenz-Nr. MTLA6223

Wir stehen für Chancengleichheit: Wir unterstützen daher ausdrücklich Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.

Jetzt online bewerben

Ihre Fragen beantwortet:

Rekrutierungscenter
Tel. 030 130 11 3334

Teilen