Stellenangebote
Bühnenbild zum job: Assistenzarzt / Assistenzärztin in Weiterbildung Psychiatrie und Psychotherapie (m/w/d)

Referenz-Nr. KSP1592

Assistenzarzt / Assistenzärztin in Weiterbildung Psychiatrie und Psychotherapie (m/w/d)

Jetzt online bewerben

Mittendrin. Mitarbeiten. Gemeinsam mit angesehenen Expertinnen und Experten. Wir sind der größte kommunale Klinikbetreiber Deutschlands mit über 100 Fachkliniken, Pflegeeinrichtungen und Instituten. Gestalten Sie die Gesundheitsversorgung von morgen in unserer pulsierenden Hauptstadt.

Für die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik im Vivantes Klinikum Spandau suchen wir Sie zum nächstmöglichen Termin als

Assistenzarzt / Assistenzärztin in Weiterbildung Psychiatrie und Psychotherapie (m/w/d)

Ihre Aufgaben

Stationsärztliche Tätigkeit • Tätigkeit in der Rettungsstelle • Teilnahme am Bereitschaftsdienst • Tätigkeit in der psychiatrischen Institutsambulanz

Wir wünschen uns

Approbation als Ärztin / Arzt • Interesse an der Weiterbildung im Fach Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik bzw. bereits begonnene Weiterbildung in der Psychiatrie, Psychosomatik oder Neurologie • Verbindliches Auftreten • Teamgeist und hohes Engagement

Freuen Sie sich auf

Eine herausfordernde, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit der Möglichkeit, sich einzubringen und zu engagieren • Ein fachlich gut ausgebildetes Team mit hoher Leistungsmotivation • Fundierte Einarbeitung durch ein qualifiziertes Team • Attraktive leistungsgerechte Vergütung nach TV Ärzte Vivantes • Eine sehr günstige Lage mit guten Verkehrsanbindungen • Prämiensystem bei Anwerbung von Personal • Mitarbeiter-Einkaufsvorteile bei namhaften Firmen • Entwicklungs- und Karrierechancen als Vorteil unseres großen Konzerns • Sehr gute Weiterentwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten in einem eigenen innerbetrieblichen Lehrinstitut • Kostenlose betriebseigene Kinderbetreuung bei kurzfristigem Bedarf • Attraktive und vielfältige Gesundheits- und Freizeitangebote • Eine betriebliche Altersversorgung (VBL) • Bezuschusste Altersvorsorge durch Gehaltsumwandlung möglich

Fort- und Weiterbildung

Mehr zum Thema

Beruf und Familie

Mehr zum Thema

Mitarbeiterrabatte

Mehr zum Thema

Gesundheitsförderung

Mehr zum Thema

Mitarbeitermagazin

Mehr zum Thema

Gastronomie

Mehr zum Thema

Rahmenbedingungen

Entgelt nach EG I TV Ärzte Vivantes • Arbeitszeit 40 Wochenstunden • Befristung mit Sachgrund im Rahmen der Facharzt-Weiterbildung, max. für die Dauer von 4 Jahren

Eine umfassende Weiterbildung zur Fachärztin / zum Facharzt für Psychiatrie in einem akademischen Lehrkrankenhaus und einer Klinik mit breitem Spektrum, interdisziplinärer medizinischer, psychosomatischer und sozialmedizinischer Ausrichtung • Eine intensive Einarbeitung, Anleitung und Supervision durch die Oberärzte der Klinik • Im Verlauf der Ausbildung Rotationen auf die Stationen mit den Behandlungsschwerpunkten Akut- und Notfallpsychiatrie, Gerontopsychiatrie, Allgemeinpsychiatrie und Suchtmedizin sowie in die Tagesklinik mit den Schwerpunkten affektive und Angststörungen • Weitreichende Unterstützung der neurologischen und psychotherapeutischen Weiterbildung – Supervision, Blockpraktika, Lehrfälle, Workshops • 2x wöchentlich Fortbildungen orientierend am Ausbildungscurriculum der Ärztekammer Berlin • Regelmäßige Workshops und Weiterbildungen zu besonderen Themenkomplexen, z.B. Konsiliar– und Liaison-Psychiatrie, Sozialpsychiatrie und Forensische Psychiatrie (entsprechend den Richtlinien zur Facharztweiterbildung) • Durch die strukturelle und personelle Kooperation zwischen den Psychiatrischen Kliniken am Vivantes Klinikum Spandau und am Vivantes Humboldt-Klinikum Möglichkeit einer Rotationen zwischen diesen Kliniken

Einstellungsvoraussetzung: vor Aufnahme der Tätigkeit - Nachweis der Masernimmunität / Masernschutzimpfung für nach 1970 Geborene.

Wenn Sie die Arbeit in einem dynamischen, motivierten und vor allem offenen und kollegialen Umfeld schätzen, freuen wir uns Sie kennenzulernen.

Bitte bewerben Sie sich

Referenz-Nr. KSP1592

Wir stehen für Chancengleichheit: Wir unterstützen daher ausdrücklich Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.

Jetzt online bewerben

Ihre Fragen beantwortet

Prof. Dr. Stephanie Krüger
Departmentleiterin
Tel.: 030 130 13 3001

Teilen