Stellenangebote
Bühnenbild zum job: Prozessmanager/in (m/w/d)

Referenz-Nr. ZVI1233

Prozessmanager/in (m/w/d)

Jetzt online bewerben

Mittendrin. Mitarbeiten. Gemeinsam mit angesehenen Expertinnen und Experten. Wir sind der größte kommunale Klinikbetreiber Deutschlands mit über 100 Fachkliniken, Pflegeeinrichtungen und Instituten. Gestalten Sie die Gesundheitsversorgung von morgen in unserer pulsierenden Hauptstadt.

Für die Vivantes Netzwerk für die Gesundheit GmbH im Ressort Geschäftsprozesse und Versorgungsinnovation suchen wir Sie zum nächstmöglichen Termin als

Prozessmanager/in (m/w/d)

Das Ressort agiert unternehmensweit auf Grundlage von datengetriebenem Chancen- und Risikomanagement in den Themen Patientensicherheit, Betriebsorganisation, Implementierung von Prozessinnovation und Beschleunigung der digitalen Transformation.Das übergeordnete Ziel des klinischen Prozessmanagements bei Vivantes ist die Versorgungsqualität, die Zufriedenheit und Sicherheit der Patienten/Patientinnen und Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen zu erhöhen.Zusätzlich gehört ein strukturiertes Prozessmanagement zu den wichtigen Bausteinen, um die Vorteile der Digitalisierung zukünftig optimal nutzen zu können. Dies gelingt, indem prozessuale Dokumentationsbrüche und Digitalisierungslücken identifiziert und überwunden werden, um vollständig digitalisierte Versorgungsketten ohne Medienbrüche, Informationsverluste und zeitlichen Verzögerungen sicherzustellen.Im Fokus steht die Identifizierung von Stärken und Verbesserungspotentialen in klinischen Abläufen, die Bewertung von Maßnahmen, das Ableiten von Empfehlungen zur Optimierung und die Begleitung einer nachhaltigen Implementierung von Lösungen.

Ihre Aufgaben

Erarbeitung und Weiterentwicklung unternehmenseinheitlicher klinischer SOLL-Prozesse entlang des gesamten Versorgungspfades inkl. Analyse bzgl. bestehender digitaler Dokumentationslücken und Medienbrüche • Begleitung und Beratung der Prozess- und Projektbeteiligten in Änderungsprozessen • Befähigung zum Einsatz der Methoden durch die Entwicklung und Durchführung von Mitarbeiter- und Führungskräfteschulungen • Strukturelle und konzeptionelle Unterstützung bei der Umsetzung der Prozessmanagementstrategie • Moderation von Projekt- und Prozessworkshops und Arbeitsgruppen unter eigenständiger Auswahl geeigneter Moderationsmethoden sowie kontinuierliche Begleitung der Verbesserungsprozesse • Analyse der Ergebnisse implementierter Prozesse sowie die Ableitung und Umsetzung notwendiger Steuerungsmaßnahmen

Wir wünschen uns

Abgeschlossenes Hochschulstudium (Gesundheits-, Pflegewissenschaften, Prozessmanagement, Medizin oder vergleichbare Qualifikation) • Mehrjährige Berufserfahrungen im Krankenhaus im Projekt-, Prozess- oder Qualitätsmanagement, alternativ fundierte berufsgruppenübergreifende Kenntnisse der Abläufe in einem Krankenhaus • Kompetenz in der Prozessanalyse und -optimierung • Ausgeprägte analytische, konzeptionelle und kommunikative Fähigkeiten sowie Umsetzungsstärke • Sicheres, freundliches und kompetentes Auftreten im Umgang mit unseren Mitarbeitenden sowie Externen • Offene Persönlichkeit und ausgeprägte Dienstleistungsmentalität sowie eine selbstständige und lösungsorientierte Arbeitsweise • Hoher Grad an Selbstverantwortung

Freuen Sie sich auf

Eine herausfordernde, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit der Möglichkeit, sich einzubringen und zu engagieren • Ein fachlich gut ausgebildetes Team mit hoher Leistungsmotivation • Fundierte Einarbeitung durch ein qualifiziertes Team • Attraktive leistungsgerechte Vergütung nach TVöD • Möglichkeit zu mobilem Arbeiten • Prämiensystem bei Anwerbung von Personal • Mitarbeiter-Einkaufsvorteile bei namhaften Firmen • Entwicklungs- und Karrierechancen als Vorteil unseres großen Konzerns • Sehr gute Weiterentwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten in einem eigenen innerbetrieblichen Lehrinstitut • Kostenlose betriebseigene Kinderbetreuung bei kurzfristigem Bedarf • Attraktive und vielfältige Gesundheits- und Freizeitangebote • Eine betriebliche Altersversorgung (VBL) • Bezuschusste Altersvorsorge durch Gehaltsumwandlung möglich

Fort- und Weiterbildung

Mehr zum Thema

Beruf und Familie

Mehr zum Thema

Mitarbeiterrabatte

Mehr zum Thema

Gesundheitsförderung

Mehr zum Thema

Mitarbeitermagazin

Mehr zum Thema

Gastronomie

Mehr zum Thema

Rahmenbedingungen

Entgelt nach EG 12 TVöD, die Stufenzuordnung erfolgt je nach Berufserfahrung • Arbeitszeit 39 Wochenstunden(Vollzeit) • Die Stelle ist zunächst befristet mit Sachgrund, voraussichtlich bis Oktober 2025 • Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten • Eine herausfordernde und vielseitige Tätigkeit mit der Möglichkeit, Verantwortung zu übernehmen und die Zukunft des Konzerns aktiv mitzugestalten

Einstellungsvoraussetzung: vor Aufnahme der Tätigkeit - Nachweis der Masernimmunität/Masernschutzimpfung für nach 1970 Geborene.

Wenn Sie die Arbeit in einem dynamischen, motivierten und vor allem offenen und kollegialen Umfeld schätzen, freuen wir uns Sie kennenzulernen.

Bitte bewerben Sie sich

Referenz-Nr. ZVI1233

Wir stehen für Chancengleichheit: Wir unterstützen daher ausdrücklich Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.

Jetzt online bewerben

Ihre Fragen beantwortet

Christiane Villain
Komm. Referatsleitung Prozess-/Qualitätsmanagement
Tel.: 0170 3710944

Teilen