Stellenangebote
Bühnenbild zum job: Ausbildung zur Fachkraft für Medizinprodukteaufbereitung (FMA)

Referenz-Nr. VSG0723

Ausbildung zur Fachkraft für Medizinprodukteaufbereitung (FMA)

Jetzt online bewerben

Mittendrin. Mitarbeiten. Gemeinsam mit angesehenen Expertinnen und Experten. Wir sind der größte kommunale Klinikbetreiber Deutschlands mit über 100 Fachkliniken, Pflegeeinrichtungen und Instituten. Gestalten Sie die Gesundheitsversorgung von morgen in unserer pulsierenden Hauptstadt.

Die Vivantes Service GmbH sucht zum Ausbildungsbeginn 01.09.2024 Interessierte (m/w/d) für die

Ausbildung zur Fachkraft für Medizinprodukteaufbereitung (FMA)

In Kooperation mit dem Brandenburgischen Bildungswerk e.V. Potsdam profitieren Sie von einer erstklassigen Ausbildung mit vielseitigen Inhalten. Starten Sie Ihre berufliche Laufbahn mit einer erstklassigen dreijährigen Ausbildung und profitieren Sie von krisensicheren Berfufsaussichten mit guten Karrieremöglichkeiten.

Lernen Sie in drei Jahren fundierter Ausbildung, was neben operativen Eingriffen und Behandlungen an den Patientinnen und Patienten ebenso wichtig ist, um Menschen zu heilen.

Ihre Aufgaben

Sie führen alle Tätigkeiten im Rahmen des Aufbereitungsprozesses für Medizinprodukte unter Einhaltung hygienischer, rechtlicher und normativer Vorgaben durch. Dazu zählen das Reinigen, Desinfizieren, Kontrollieren, Pflegen, Verpacken und Sterilisieren medizinischer Geräte und Instrumente, die in Krankenhäusern zum Einsatz kommen.

Dabei erlernen Sie auch die Bedienung von technischen Geräten, wie Reinigungs- und Desinfektionsgeräten, Ultraschallgeräten, Heißsiegelgeräten und Sterilisatoren.
Der Aufbereitungsprozess ist in einem zertifizierten Qualitätsmanagementsystem (QMS) nach regulatorischen Anforderungen abgebildet. Das QMS ist Bestandteil Ihrer Ausbildung.

• Der Theoretische Teil der Ausbildung findet am Brandenburgischen Bildungswerk e.V. Potsdam statt
• Der praktische Teil erfolgt in unseren zwei ZSVA-Standorten der Vivantes Service GmbH

Wir wünschen uns

Interesse für den Beruf als Fachkraft für Medizinprodukteaufbereitung • Bereitschaft zum Drei-Schichtsystem nach Abschluss der Ausbildung • Verantwortungsvolle Durchführung aller Tätigkeiten im Rahmen der Aufbereitungsprozesse für Medizinprodukte • Bereitschaft zur verantwortlichen und engagierten Teamarbeit und kollegialem Miteinander

Sie haben:
- das 18. Lebensjahr vollendet
- einen mittleren Schulabschluss (oder gleichwertiger abgeschlossener Schulabschluss)
- einen Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung, zusammen mit einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung
- gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
- gesundheitliche Eignung mit aktuellen Hepatitis Schutz

Freuen Sie sich auf

Eine fundierte Ausbildung • Erfahrene Lehrkräfte im Unterricht und in der Begleitung der praktischen Ausbildung • Qualifizierte praktische Anleitung • Ein interessantes und vielseitiges Aufgabenspektrum • Engagierte und freundliche Ausbildungs- und Praxisanleitung in unseren Abteilungen • Eine leistungsgerechte Ausbildungsvergütung

Fort- und Weiterbildung

Mehr zum Thema

Beruf und Familie

Mehr zum Thema

Mitarbeiterrabatte

Mehr zum Thema

Gesundheitsförderung

Mehr zum Thema

Mitarbeitermagazin

Mehr zum Thema

Gastronomie

Mehr zum Thema

Rahmenbedingungen

Ausbildungsvergütung nach Tarifvertrag:
1. Ausbildungsjahr 1.068,26€
2. Ausbildungsjahr 1.118,20€
3. Ausbildungsjahr 1.164,02€

Dreijährige fundierte Ausbildung zur Fachkraft für Medizinprodukteaufbereitung • 30 Tage Urlaub • Übernahmeangebot nach erfolgreich abgeschlossener Berufsausbildung • Eine qualifizierte schulische Ausbildung mit spannenden Themen rund um die Hygiene, Technik und Prozessabläufen innerhalb der Medizinprodukteaufbereitung • Freundliche Kolleginnen und Kollegen in einem großen Team

Einstellungsvoraussetzung: vor Aufnahme der Tätigkeit - Nachweis der Masernimmunität / Masernschutzimpfung für nach 1970 Geborene.

Wenn Sie die Arbeit in einem dynamischen, motivierten und vor allem offenen und kollegialen Umfeld schätzen, freuen wir uns Sie kennenzulernen.

Bitte bewerben Sie sich

Referenz-Nr. VSG0723

Wir stehen für Chancengleichheit: Wir unterstützen daher ausdrücklich Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.

Jetzt online bewerben

Ihre Fragen beantwortet

Diana Handrock
Bereich Zentralsterilisation Ausbildungsleitung
Tel.: 030 13014 2547 / 0151 29 21 1509

Teilen