Stellenangebote
Bühnenbild zum job: Medizinische/n Dokumentationsassistenten / Dokumentationsassistentin (MDA) bzw. Klinische Kodierfachkraft - Intensivmedizin / Innere Medizin - Kardiologie und Pneumologie (m/w/d)

Referenz-Nr. KSP1843

Medizinische/n Dokumentationsassistenten / Dokumentationsassistentin (MDA) bzw. Klinische Kodierfachkraft - Intensivmedizin / Innere Medizin - Kardiologie und Pneumologie (m/w/d)

Jetzt online bewerben

Mittendrin. Mitarbeiten. Gemeinsam mit angesehenen Expertinnen und Experten. Wir sind der größte kommunale Klinikbetreiber Deutschlands mit über 100 Fachkliniken, Pflegeeinrichtungen und Instituten. Gestalten Sie die Gesundheitsversorgung von morgen in unserer pulsierenden Hauptstadt.

Für den Bereich Intensivmedizin, Kardiologie und Pneumologie im Medizincontrolling am Vivantes Humboldt Klinikum und Vivantes Klinikum Spandau suchen wir Sie zum nächstmöglichen Termin als

Medizinische/n Dokumentationsassistenten / Dokumentationsassistentin (MDA) bzw. Klinische Kodierfachkraft - Intensivmedizin / Innere Medizin - Kardiologie und Pneumologie (m/w/d)

Ihre Aufgaben

Tägliche Erhebung und selbständige Dokumentation von DRG-relevanten Daten/Prozeduren • Überprüfung und Komplettierung der Dokumentation in Krankenakten • Enge Zusammenarbeit allen am Dokumentationsprozess beteiligten Berufsgruppen zur Kodieroptimierung • Fallbegleitendes Kodieren ebenso wie Kodiervisiten • Datenerfassung zur Qualitätssicherung • Urlaubs- und Krankheitsvertretung in den beiden Fachdisziplinen der Standorte Vivantes Klinikum Spandau und Vivantes Humboldt-Klinikum

Wir wünschen uns

Erfolgreich abgeschlossene Weiterbildung als Klinische Kodierfachkraft oder Dokumentationsassistent/in mit mehrjähriger Berufserfahrung in unterschiedlichen Fachgebieten (Innere Medizin und Intensivmedizin) • Fundierte Kenntnisse und praktische Erfahrung in der Kodierung von Diagnosen und Prozeduren, den Deutschen Kodierrichtlinien und der Fallpauschalenverordnung sowie den rechtlichen Grundlagen des deutschen Gesundheitswesens • Sicherheit im medizinischen Fachvokabular und der DRG-Kodierung • EDV-Kenntnisse (MS Office, Krankenhausinformationssysteme-KIS (Orbis, ICM – SAPS/TISS und Beatmungsstunden) • Freundliches Auftreten • Selbständigkeit und Organisationsvermögen • Bereitschaft zur interdisziplinären und standortübergreifenden Zusammenarbeit mit allen am Dokumentationsprozess beteiligten Berufsgruppen • Hohe Flexibilität und Bereitschaft neue Aufgaben zu übernehmen • Ein hohes Maß an Selbständigkeit und Organisations-, Kommunikations- und Koordinationsfähigkeit sowie Durchsetzungs- und Entscheidungsvermögen • Teamfähigkeit und hohes Engagement • Ausgeprägte Kommunikationsstärke und soziale Kompetenz

Freuen Sie sich auf

Eine herausfordernde, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit der Möglichkeit, sich einzubringen und zu engagieren • Ein fachlich gut ausgebildetes Team mit hoher Leistungsmotivation • Fundierte Einarbeitung durch ein qualifiziertes Team • Attraktive leistungsgerechte Vergütung nach TVöD • Eine sehr günstige Lage mit guten Verkehrsanbindungen • Prämiensystem bei Anwerbung von Personal • Mitarbeiter-Einkaufsvorteile bei namhaften Firmen • Entwicklungs- und Karrierechancen als Vorteil unseres großen Konzerns • Sehr gute Weiterentwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten in einem eigenen innerbetrieblichen Lehrinstitut • Kostenlose betriebseigene Kinderbetreuung bei kurzfristigem Bedarf • Attraktive und vielfältige Gesundheits- und Freizeitangebote • Eine betriebliche Altersversorgung (VBL) • Bezuschusste Altersvorsorge durch Gehaltsumwandlung möglich

Fort- und Weiterbildung

Mehr zum Thema

Beruf und Familie

Mehr zum Thema

Mitarbeiterrabatte

Mehr zum Thema

Gesundheitsförderung

Mehr zum Thema

Mitarbeitermagazin

Mehr zum Thema

Gastronomie

Mehr zum Thema

Rahmenbedingungen

Entgelt nach TVöD; je nach Qualifikation • Arbeitszeit 39 Wochenstunden, Teilzeit möglich • Mitarbeit in einem Netzwerk vom Medizincontrollern/MDK-Managern innerhalb des Vivantes-Konzerns mit umfassenden Erfahrungsaustausch, Weiterbildungsmöglichkeiten und enge Zusammenarbeit mit den anderen Standorten • Ein flexibles und dynamisches Medizincontrolling-Team am Standort • Eine fachlich anspruchsvolle Aufgabe an einem Krankenhaus der Schwerpunktversorgung

Einstellungsvoraussetzung: vor Aufnahme der Tätigkeit - Nachweis der Masernimmunität / Masernschutzimpfung für nach 1970 Geborene.

Wenn Sie die Arbeit in einem dynamischen, motivierten und vor allem offenen und kollegialen Umfeld schätzen, freuen wir uns Sie kennenzulernen.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 25.03.2024

Referenz-Nr. KSP1843

Wir stehen für Chancengleichheit: Wir unterstützen daher ausdrücklich Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.

Jetzt online bewerben

Ihre Fragen beantwortet

Claudia Marie Harth
Leitung Medizincontrolling
Tel.: 030 130 13 3185

Teilen