Stellenangebote
Bühnenbild zum job: Stationspflegeleitung

Referenz-Nr. AVK1963

Stationspflegeleitung

Jetzt online bewerben

Mittendrin. Mitarbeiten. Gemeinsam mit angesehenen Expertinnen und Experten. Wir sind der größte kommunale Klinikbetreiber Deutschlands mit über 100 Fachkliniken, Pflegeeinrichtungen und Instituten. Gestalten Sie die Gesundheitsversorgung von morgen in unserer pulsierenden Hauptstadt.

Für die Komfortstation mit den Fachbereichen Innere Medizin und Onkologie Station 35B im Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum suchen wir Sie zum nächstmöglichen Termin als

Stationspflegeleitung

In unserer modernen 20-Betten-Station erwartet Sie ein einladender Eingangsbereich. Sie haben bei uns die Gelegenheit, aktiv an der Gestaltung unserer neu formierten Teams teilzunehmen, wodurch vielfältige Mitgestaltungsmöglichkeiten entstehen.

Ein besonders spannendes Vorhaben bietet sich im Bereich der Onkologie, wo Sie die Chance haben, aktiv an der Entwicklung eines Onkologie-Zentrums teilzunehmen. Hierbei geht es darum, neue Wege in der Versorgung von onkologischen Patienten/Patientinnen mitzugestalten. Unsere Station beherbergt zwei Fachbereiche mit unterschiedlichen Versorgungsschwerpunkten, was ein breites Spektrum an Erfahrungen ermöglicht.

Neben der täglichen Arbeit bieten wir die Möglichkeit zur Weiterqualifizierung zur "Fachpflegekraft in der Onkologie". Damit unterstützen wir eine individuelle berufliche Entwicklung und fördern gemeinsam innovative Ansätze in der Patientenversorgung. Willkommen in einem Team, das nicht nur Patienten und Patientinnen, sondern auch berufliche Ambitionen im Blick hat.

Ihre Aufgaben

Führung, fachliche Leitung und Organisation der Station in enger Zusammenarbeit mit der Pflegedirektion, Regionaldirektion, Geschäftsführung, Ärztlichen Direktor, Chefärzte/in, Abt. Vivantes International, Abt. Finanzen und weiterführende Schnittstellen • Abschluss der Wahlleistungsverträge mit dem Patienten/Patientinnen • Überwachung der Einhaltung der Behandlungstage innerhalb der Kostenvoranschläge sowie Fristen der Kosten-Übernahme-Garantie • Ermöglichen der Begleichung der Kostenvorschläge • Übernahme des Bettenmanagement (Einbestell- und Entlassungsmanagement) und damit ermöglichen der optimalen Belegung der Station • Personaleinsatzplanung • Sicherstellung einer ganzheitlichen und umfassenden Pflege und Betreuung der Patienten • Umsetzung sowie kontinuierliche Weiterentwicklung von Pflegekonzepten • Professionelle Kommunikation mit Patienten, Angehörigen und Mitarbeitern • Sicherstellung der Leistungsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit durch Analyse des stationären Berichtswesens • Gezielte Entwicklung des Personals anhand der individuellen Potentiale und der Erfordernisse der Station

Wir wünschen uns

Eine abgeschlossene Ausbildung als Pflegefachfrau/Pflegefachmann, Gesundheits- und Krankenpfleger/in oder Altenpfleger/in • Studienabschluss in Pflege-/Gesundheitsmanagement oder einem vergleichbaren Studiengang oder abgeschlossene Fachweiterbildung für leitende Funktionen • Gern mit Führungserfahrung • Fundierte EDV-Kenntnisse • Freude an verantwortungsvoller und selbstständiger Arbeit • Kommunikationsstärke, fachliche und soziale Kompetenz sowie ausgeprägte Kunden- und Patientenorientierung • Hohes Maß an Durchsetzungsstärke und Entscheidungsfreude • Geschick in der Mitarbeiterführung und Organisationstalent • wirtschaftliches Denken und Handeln • Bereitschaft zur Weiterentwicklung der Unternehmenskultur

Freuen Sie sich auf

Eine herausfordernde, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit der Möglichkeit, sich einzubringen und zu engagieren • Ein fachlich gut ausgebildetes Team mit hoher Leistungsmotivation • Fundierte Einarbeitung durch ein qualifiziertes Team • Attraktive leistungsgerechte Vergütung nach TVöD • Eine sehr günstige Lage mit guten Verkehrsanbindungen • Prämiensystem bei Anwerbung von Personal • Mitarbeiter-Einkaufsvorteile bei namhaften Firmen • Entwicklungs- und Karrierechancen als Vorteil unseres großen Konzerns • Sehr gute Weiterentwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten in einem eigenen innerbetrieblichen Lehrinstitut • CNE – ein multimediales Fortbildungskonzept für Gesundheits- und Krankenpflege • Kostenlose betriebseigene Kinderbetreuung bei kurzfristigem Bedarf • Attraktive und vielfältige Gesundheits- und Freizeitangebote • Eine betriebliche Altersversorgung (VBL) • Bezuschusste Altersvorsorge durch Gehaltsumwandlung möglich

Fort- und Weiterbildung

Mehr zum Thema

Beruf und Familie

Mehr zum Thema

Mitarbeiterrabatte

Mehr zum Thema

Gesundheitsförderung

Mehr zum Thema

Mitarbeitermagazin

Mehr zum Thema

Gastronomie

Mehr zum Thema

Rahmenbedingungen

Entgelt nach EG P13 TVöD • Arbeitszeit 39 Wochenstunden

Einstellungsvoraussetzung: vor Aufnahme der Tätigkeit - Nachweis der Masernimmunität / Masernschutzimpfung für nach 1970 Geborene.

Wenn Sie die Arbeit in einem dynamischen, motivierten und vor allem offenen und kollegialen Umfeld schätzen, freuen wir uns Sie kennenzulernen.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 10.03.2024

Referenz-Nr. AVK1963

Wir stehen für Chancengleichheit: Wir unterstützen daher ausdrücklich Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.

Jetzt online bewerben

Ihre Fragen beantwortet Ihnen gern

Jasmin Szturmann
Bewerbungsmanagement
Tel.: 030 130 20 4031

Teilen