Stellenangebote
Bühnenbild zum job: Kurzzeit-Praktikant/in - Digital Health und Innovation (m/w/d)

Referenz-Nr. ZVI0094

Kurzzeit-Praktikant/in - Digital Health und Innovation (m/w/d)

Jetzt online bewerben

Mittendrin. Mitarbeiten. Gemeinsam mit angesehenen Expertinnen und Experten. Wir sind der größte kommunale Klinikbetreiber Deutschlands mit über 100 Fachkliniken, Pflegeeinrichtungen und Instituten. Gestalten Sie die Gesundheitsversorgung von morgen in unserer pulsierenden Hauptstadt.

Für den Geschäftsführungsbereich Klinikmanagement - Ressort Geschäftsprozesse und Versorgungsinnovation suchen wir Sie zum nächstmöglichen Termin als

Kurzzeit-Praktikant/in - Digital Health und Innovation (m/w/d)

Das Ressort Geschäftsprozesse und Versorgungsinnovation agiert unternehmensweit auf Grundlage von datengetriebenem Chancen- und Risikomanagement in den Themen Patientensicherheit, Betriebsorganisation, Implementierung von Prozessinnovation und Beschleunigung der digitalen Transformation. Kommen Sie in die Abteilung «Digital Health und Innovation» des Ressorts und werden Sie Mitglied eines interprofessionellen Teams aus Zukunftsdenkenden mit Erfahrung in den Bereichen Gesundheitsversorgung, Projekt- und Prozessmanagement, Strategie, Data Science und Gesundheitsökonomie. Für das Ressort suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Praktikant/in für einen Zeitraum von zwei Wochen zur Begleitung strategischer Digitalisierungsprojekte mit Fokus auf Schmerzpunktanalysen durch Hospitationen in den klinischen Bereichen.

Ihre Aufgaben

Begleitung und Mitgestaltung von Digital Health Projekten in der Krankenversorgung von der Initiierungs- bis zur Evaluationsphase, inkl. Anforderungs- und Potenzialanalyse, Maßnahmenplanung, Projekt- und Prozessmanagement, Umsetzungsbegleitung und Controlling • Hospitationen und Schmerzpunktanalysen über einen Fokuszeitraum von zwei Wochen zur Aufnahme klinischer Anforderungen • Identifikation, Aufnahme, Bewertung und Umsetzungsbegleitung neuer Digital Health Anwendungsfälle in verschiedenen klinischen Bereichen • Unterstützung klinischer Bereiche bei Veränderungs- und Optimierungsprozessen im Zusammenhang mit Daten und digitalen Lösungen • Erarbeitung unternehmenseinheitlicher klinischer Standardprozesse für Digital Health Anwendungen • Unterstützung bei der Erstellung von Präsentationen sowie Entscheidungsvorlagen, z.B. für Geschäftsführung und Aufsichtsrat

Wir wünschen uns

Mindestens im dritten Semester eines Hochschulstudiums (Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Medizininformatik, Gesundheitsökonomie, Medizin oder vergleichbare Studiengänge) • Erste Erfahrung in der Arbeit an Innovations- / Digitalisierungsprojekten, bevorzugt im Kontext des Gesundheitssektors • Gute Kenntnisse von wirtschaftlichen und klinischen Anforderungen des Gesundheitswesens • Erste Kenntnisse im Projektmanagement (Planung, Konzeption und Koordination von interdisziplinären Projekten, agil vs. klassisch) • Idealerweise erste Erfahrung in der Definition und Umsetzung von IT-nahen Prozessen und Betriebsorganisationskonzepten • Sehr gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten sowie eine strukturierte, selbstständige Arbeitsweise • Sicheres Auftreten, hohe Teamorientierung und Kommunikationsfähigkeit • Hoher Grad an Selbstverantwortung, betriebswirtschaftliche Denkweise sowie flexibler Umgang mit neuen und kurzfristigen Aufgabenstellungen • Interesse an wissenschaftlichem Arbeiten

Freuen Sie sich auf

Eine herausfordernde, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit im Projektzusammenhang • Fundierte Einarbeitung durch ein qualifiziertes Team mit flachen Hierarchien • Eine sehr günstige Lage mit guten Verkehrsanbindungen

Fort- und Weiterbildung

Mehr zum Thema

Beruf und Familie

Mehr zum Thema

Mitarbeiterrabatte

Mehr zum Thema

Gesundheitsförderung

Mehr zum Thema

Mitarbeitermagazin

Mehr zum Thema

Gastronomie

Mehr zum Thema

Rahmenbedingungen

Arbeitszeit max. 39 Wochenstunden • Befristet mit Sachgrund für zwei Wochen • Einsatzort: Berlin Reinickendorf

Einstellungsvoraussetzung: vor Aufnahme der Tätigkeit - Nachweis der Masernimmunität / Masernschutzimpfung für nach 1970 Geborene.

Wenn Sie die Arbeit in einem dynamischen, motivierten und vor allem offenen und kollegialen Umfeld schätzen, freuen wir uns Sie kennenzulernen.

Bitte bewerben Sie sich

Referenz-Nr. ZVI0094

Wir stehen für Chancengleichheit: Wir unterstützen daher ausdrücklich Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.

Jetzt online bewerben

Ihre Fragen beantwortet

Gino Liguori
Abteilungsleiter – Digital Health und Innovation
Tel.: 0151 1488 2954

und

Jens Klaubert
Leitung Patientenflussmanagement und Betriebsorganisation
Tel.: 030 130 11 1655

Teilen