Bühnenbild zum job: Medizinische/n Dokumentationsassistenten / Dokumentationsassistentin (MDA) / Tumordokumentar/in – Onkologie (m/w/d)

Referenz-Nr. AVK0184

Medizinische/n Dokumentationsassistenten / Dokumentationsassistentin (MDA) / Tumordokumentar/in – Onkologie (m/w/d)

Jetzt online bewerben

Mittendrin. Mitarbeiten. Gemeinsam mit angesehenen Expertinnen und Experten. Wir sind der größte kommunale Klinikbetreiber Deutschlands mit über 100 Fachkliniken, Pflegeeinrichtungen und Instituten. Gestalten Sie die Gesundheitsversorgung von morgen in unserer pulsierenden Hauptstadt.

Für den Bereich Medizincontrolling im Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum und Vivantes Wenckebach-Klinikum suchen wir Sie zum nächstmöglichen Termin als

Medizinische/n Dokumentationsassistenten / Dokumentationsassistentin (MDA) / Tumordokumentar/in – Onkologie (m/w/d)

Ihre Aufgaben

Fallbearbeitung mit Kodierung von Diagnosen und Prozeduren fachabteilungsübergreifend • Erweiterung und Koordinierung der fallbegleitenden Kodierung in allen Abteilungen des Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikums und Vivantes Wenckebach-Klinikums • Einarbeitung von MDAs und Anleitung von Praktikanten/Praktikantinnen • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Ärzten/Ärztinnen, Pflegekräften und Verwaltung • Unterstützung des ärztlichen Medizincontrollings bei der Erstellung von Schulungsunterlagen und Schulungen zur Kodierung sowie regelmäßiger und projektbezogener Auswertungen • Tumordokumentation für das DKG-zertifizierte Krebszentrum nach OnkoZert-Kriterien • Erstellung des Erhebungs- und Kennzahlenbogens • Unterstützung in der Vorbereitung und Durchführung der Audits • Datenvervollständigung und –korrektur in Orbis/ODOK auf Basis der elektronischen Patientenakte im Krankenhaus-Informationssystem Orbis • Vorbereitung und Begleitung von Tumorkonferenzen

Wir wünschen uns

Qualifizierte möglichst akademische Ausbildung in Medizinischer Dokumentation oder Medizincontrolling • Fundierte Kenntnisse in der Kodierung von Diagnosen und Prozeduren, den Deutschen Kodierrichtlinien und der Fallpauschalenverordnung sowie den rechtlichen Grundlagen des deutschen Gesundheitswesens • Fundierte berufliche Erfahrungen im klinischen Bereich, gern auch in der Psychiatrie • Hohe Bereitschaft zur Fallbegleitung mit dem Ziel der Optimierung von Erlösen, Verweildauer und Dokumentation • Gute bis sehr gute Kenntnisse der Standard MS Office-Software, Kenntnisse der Krankenhaussoftware (Orbis, SAP IS-H, ICM) • Sicherer Umgang mit den gängigen Klassifikationsschemata der Tumordokumentation oder Bereitschaft zur Einarbeitung in diese • Grundlegende Erfahrung mit einer Software der Tumordokumentation - idealerweise mit ODOK • Fähigkeit komplexe Zusammenhänge in die vorgegeben Schemata der Tumordokumentation einzuordnen • Fähigkeit stringent, akkurat und zielorientiert zu arbeiten

Freuen Sie sich auf

Eine herausfordernde, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit der Möglichkeit, sich einzubringen und zu engagieren • Ein fachlich gut ausgebildetes Team mit hoher Leistungsmotivation • Fundierte Einarbeitung durch ein qualifiziertes Team • Attraktive leistungsgerechte Vergütung nach TVöD • Eine sehr günstige Lage mit guten Verkehrsanbindungen • Prämiensystem bei Anwerbung von Personal • Mitarbeiter-Einkaufsvorteile bei namhaften Firmen • Entwicklungs- und Karrierechancen als Vorteil unseres großen Konzerns • Sehr gute Weiterentwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten in einem eigenen innerbetrieblichen Lehrinstitut • Kostenlose betriebseigene Kinderbetreuung bei kurzfristigem Bedarf • Attraktive und vielfältige Gesundheits- und Freizeitangebote • Eine betriebliche Altersversorgung (VBL) • Bezuschusste Altersvorsorge durch Gehaltsumwandlung möglich

Fort- und Weiterbildung

Mehr zum Thema

Beruf und Familie

Mehr zum Thema

Mitarbeiterrabatte

Mehr zum Thema

Gesundheitsförderung

Mehr zum Thema

Mitarbeitermagazin

Mehr zum Thema

Gastronomie

Mehr zum Thema

Rahmenbedingungen

Entgelt nach EG 8 TVöD • Arbeitszeit 39 Wochenstunden

Einstellungsvoraussetzung: vor Aufnahme der Tätigkeit - Nachweis der Masernimmunität / Masernschutzimpfung für nach 1970 Geborene.

Wenn Sie die Arbeit in einem dynamischen, motivierten und vor allem offenen und kollegialen Umfeld schätzen, freuen wir uns Sie kennenzulernen.

Bitte bewerben Sie sich

Referenz-Nr. AVK0184

Wir stehen für Chancengleichheit: Wir unterstützen daher ausdrücklich Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.

Jetzt online bewerben

Ihre Fragen beantwortet

Holger Bühler
Leiter Medizincontrolling
Tel.: 030 130 20 2430

Teilen