Bühnenbild zum job: Leitung - Zentrale Vergabestelle (m/w/d)

Referenz-Nr. ZVI0324

Leitung - Zentrale Vergabestelle (m/w/d)

Jetzt online bewerben

Mittendrin. Mitarbeiten. Gemeinsam mit angesehenen Expertinnen und Experten. Wir sind der größte kommunale Klinikbetreiber Deutschlands mit über 100 Fachkliniken, Pflegeeinrichtungen und Instituten. Gestalten Sie die Gesundheitsversorgung von morgen in unserer pulsierenden Hauptstadt.

Für den Geschäftsführungsbereich Finanzmanagement suchen wir Sie zum nächstmöglichen Termin als

Leitung - Zentrale Vergabestelle (m/w/d)

Ihre Aufgaben

Eigenständige fachliche und disziplinarische Leitung des Bereiches • Strategische Weiterentwicklung des Sachgebietes und der internen Regelungen • Sicherstellung rechtskonformer Vergabeverfahren, insbesondere im Anwendungsbereich von GWB, VgV, VOB und BerlAVG • Vergaberechtliche Beratung und Unterstützung der Geschäftsführung sowie der Fachbereiche bezüglich Auswahl, Unterlagen, Zeitrahmen sowie Ablauf geeigneter Vergabeverfahren bei der Beschaffung von Liefer-, Dienst- und Bauleistungen • Konzipierung und Durchführung von Vergabeverfahren sowie fachliche Beratung im Zusammenhang mit der Beschaffung von zentralen Dienstleistungen (z. B. Beratungs- und beratungsähnliche Dienstleistungen, Dienstleistungen ohne direkten Produktbezug, Dienstleistungskonzessionen und soziale und andere besondere Dienstleistungen, etc.), oberhalb und unterhalb des maßgeblichen Schwellenwertes • Federführende Bearbeitung bei allen Verfahrensstufen und Moderation des gesamten Vergabeprozesses bei EU-weiten Vergabeverfahren (inkl. der Beantwortung von Rügen) • Vertragsausgestaltung nach den geltenden Rechtsvorschriften (Zivil- und Vergaberecht) in enger Zusammenarbeit mit dem Stab Recht

Wir wünschen uns

Hochschulabschluss der Wirtschafts- oder Rechtswissenschaften oder vergleichbare Qualifikation • Einschlägige Kenntnisse der europäischen, nationalen und landesspezifischen Vergabevorschriften und des Vertragsrechts sowie der praktischen Anwendung und Umsetzung, idealerweise im öffentlichen Gesundheitswesen • Mehrjährige Berufserfahrung im Vergabe- und Beschaffungswesen vorzugsweise in Krankenhäusern oder Gesundheitseinrichtungen • Projekt- und ergebnisorientierte Arbeitsweise einschließlich deren operative Umsetzung in den Vergabeverfahren • Sichere Anwendung der gängigen MS-Office Produkte und elektronischer Vergabeplattformen • Mitarbeiterführung und Organisationskompetenz • Kooperationsbereitschaft, Kommunikationsfähigkeit, Konfliktfähigkeit und die Fähigkeit zum strukturierten Arbeiten sowie analytisches und überdurchschnittliches Engagement • Selbstständiger und teamorientierter Arbeitsstil • Verlässlichkeit und Loyalität • Aufgeschlossenheit und sicheres Auftreten

Freuen Sie sich auf

Eine herausfordernde, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit der Möglichkeit, sich einzubringen und zu engagieren • Ein fachlich gut ausgebildetes Team mit hoher Leistungsmotivation • Fundierte Einarbeitung durch ein qualifiziertes Team • Eine sehr günstige Lage mit guten Verkehrsanbindungen • Prämiensystem bei Anwerbung von Personal • Mitarbeiter-Einkaufsvorteile bei namhaften Firmen • Entwicklungs- und Karrierechancen als Vorteil unseres großen Konzerns • Sehr gute Weiterentwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten in einem eigenen innerbetrieblichen Lehrinstitut • Kostenlose betriebseigene Kinderbetreuung bei kurzfristigem Bedarf • Attraktive und vielfältige Gesundheits- und Freizeitangebote • Bezuschusste Altersvorsorge durch Gehaltsumwandlung möglich

Fort- und Weiterbildung

Mehr zum Thema

Beruf und Familie

Mehr zum Thema

Mitarbeiterrabatte

Mehr zum Thema

Gesundheitsförderung

Mehr zum Thema

Mitarbeitermagazin

Mehr zum Thema

Gastronomie

Mehr zum Thema

Rahmenbedingungen

Außertarifliche Vergütung • Arbeitszeit 40 Wochenstunden • Unbefristeter Arbeitsvertrag • Möglichkeit des mobilen Arbeitens gemäß Vereinbarung • Einsatzort: Berlin Reinickendorf

Einstellungsvoraussetzung: vor Aufnahme der Tätigkeit - Nachweis der Masernimmunität / Masernschutzimpfung für nach 1970 Geborene.

Wenn Sie die Arbeit in einem dynamischen, motivierten und vor allem offenen und kollegialen Umfeld schätzen, freuen wir uns Sie kennenzulernen.

Bitte bewerben Sie sich

Referenz-Nr. ZVI0324

Wir stehen für Chancengleichheit: Wir unterstützen daher ausdrücklich Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.

Jetzt online bewerben

Ihre Fragen beantwortet

Elko Wischnewski
komm. Leitung Zentrale Vergabestelle
Tel.: 030 130 11 4940

Teilen