Bühnenbild zum job: Stellv. Leitung im Pflegerischen Funktionsdienst - Rettungsstelle (m/w/d)

Referenz-Nr. HUK0634

Stellv. Leitung im Pflegerischen Funktionsdienst - Rettungsstelle (m/w/d)

Jetzt online bewerben

Mittendrin. Mitarbeiten. Gemeinsam mit angesehenen Expertinnen und Experten. Wir sind der größte kommunale Klinikbetreiber Deutschlands mit über 100 Fachkliniken, Pflegeeinrichtungen und Instituten. Gestalten Sie die Gesundheitsversorgung von morgen in unserer pulsierenden Hauptstadt.

Für das Notfallzentrum im Vivantes Humboldt-Klinikum suchen wir Sie zum nächstmöglichen Termin als

Stellv. Leitung im Pflegerischen Funktionsdienst - Rettungsstelle (m/w/d)

Ihre Aufgaben

Unterstützung innerhalb eines ärztlich-pflegerischen Leitungsteams mit Engagement und Einsatzfreude • Etablierung einer Beobachtungsstation mit IMC-Eigenschaft • Führung, fachliche Leitung und Organisation der Arbeitsabläufe des Pflegedienstes in der Rettungsstelle • Personaleinsatzplanung unter Berücksichtigung der Bereichserfordernisse sowie der gesetzlichen, tariflichen und betrieblichen Vorgaben • Sicherstellung von Leistungsfähigkeit, Wirtschaftlichkeit und Qualität im Pflegedienst • Sicherstellung der sach- und fachgerechten Pflege der Patienten/Patientinnen unter Beachtung aller gültigen Pflegerichtlinien • Zuordnung der Patienten/Patientinnen nach Fachabteilungen • Einschätzen der Patienten/Patientinnen nach Manchester Triage System • Assistenz bei therapeutisch-diagnostischen Eingriffen • Administrative Tätigkeit bei der Patientenaufnahme in der Rettungsstelle • Korrekter Umgang mit der Pflegedokumentation • Tätigkeit im Dreischichtdienst • Einarbeitung und Beurteilung von Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen

Wir wünschen uns

Abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger/in mit mehrjähriger Berufserfahrung im Fachbereich Rettungsstelle • Zusatzqualifikation Notfallfachpflege und/oder Fachkrankenpflege Intensivpflege/Anästhesie • Idealerweise mit Qualifikation als Praxisanleitung • Erfahrung mit der Einführung und Anwendung des Manchester Triage Systems idealerweise in IT – Anwendung (ORBIS) • Sicherheit im Umgang mit den anzuwendenden Softwareprogrammen (ORBIS-System, SAP etc.) • Eine Persönlichkeit mit Begeisterungsfähigkeit und ausgeprägter Motivation zur Lösung von Herausforderungen in Kooperation mit der ärztlichen Leitung und der/dem Funktionsdienstvorgesetzten • Ausgeprägte fachliche und soziale Kompetenz • Erfahrung in der Organisation der Personaleinsatzplanung • Offenheit gegenüber Innovationen und Interesse an zukunftsorientierten Konzepten im Rahmen des Personal- und Qualitätsmanagements • Die kooperative Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen, Abteilungen und externen Partner/innen ist eine Selbstverständlichkeit • Gutes Durchsetzungsvermögen, Organisations-, Kommunikations- und Koordinationstalent • Bereitschaft bei der Entwicklung und Umsetzung qualitätssichernder Maßnahmen mitzuarbeiten

Freuen Sie sich auf

Eine herausfordernde, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit der Möglichkeit, sich einzubringen und zu engagieren • Ein fachlich gut ausgebildetes Team mit hoher Leistungsmotivation • Fundierte Einarbeitung durch ein qualifiziertes Team • Attraktive leistungsgerechte Vergütung nach TVöD • Prämiensystem bei Anwerbung von Personal • Mitarbeiter-Einkaufsvorteile bei namhaften Firmen • Entwicklungs- und Karrierechancen als Vorteil unseres großen Konzerns • Sehr gute Weiterentwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten in einem eigenen innerbetrieblichen Lehrinstitut • Kostenlose betriebseigene Kinderbetreuung bei kurzfristigem Bedarf • Attraktive und vielfältige Gesundheits- und Freizeitangebote • Eine betriebliche Altersversorgung (VBL) • Bezuschusste Altersvorsorge durch Gehaltsumwandlung möglich

Fort- und Weiterbildung

Mehr zum Thema

Beruf und Familie

Mehr zum Thema

Gesundheitsförderung

Mehr zum Thema

Mitarbeitermagazin

Mehr zum Thema

Gastronomie

Mehr zum Thema

Rahmenbedingungen

Entgelt nach EG P12 TVöD • Arbeitszeit 39 Wochenstunden • Eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem Leitungsteam • Interprofessionelle Zusammenarbeit in Form einer kooperativen ärztlich-pflegerischen Leitungsstruktur • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Einstellungsvoraussetzung: vor Aufnahme der Tätigkeit - Nachweis der Masernimmunität / Masernschutzimpfung für nach 1970 Geborene.

Wenn Sie die Arbeit in einem dynamischen, motivierten und vor allem offenen und kollegialen Umfeld schätzen, freuen wir uns Sie kennenzulernen.

Bitte bewerben Sie sich

Referenz-Nr. HUK0634

Wir stehen für Chancengleichheit: Wir unterstützen daher ausdrücklich Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.

Jetzt online bewerben

Ihre Fragen beantwortet

Prof. Dr. Andreas Umgelter
Chefarzt
Tel.: 030 130 12 1682

Teilen