Bühnenbild zum job: Jurist/in - Schwerpunkt Krankenhausrecht / Medizinrecht / Sozialrecht (m/w/d)

Referenz-Nr. ZVI0624

Jurist/in - Schwerpunkt Krankenhausrecht / Medizinrecht / Sozialrecht (m/w/d)

Jetzt online bewerben

Mittendrin. Mitarbeiten. Gemeinsam mit angesehenen Expertinnen und Experten. Wir sind der größte kommunale Klinikbetreiber Deutschlands mit über 100 Fachkliniken, Pflegeeinrichtungen und Instituten. Gestalten Sie die Gesundheitsversorgung von morgen in unserer pulsierenden Hauptstadt.

Für das Klagemanagement im Geschäftsführungsbereich Klinikmanagement, Ressort Medizincontrolling suchen wir Sie zum nächstmöglichen Termin als

Jurist/in - Schwerpunkt Krankenhausrecht / Medizinrecht / Sozialrecht (m/w/d)

Ihre Aufgaben

Bearbeitung von Klagefällen aufgrund von Abrechnungsstreitigkeiten mit den Krankenkassen • Selbständiges durchführen der Klageverfahren in allen Instanzen (SG, LSG, BSG) inklusive der Wahrnehmung von Gerichtsterminen • Interne beratende Funktion über Klagerisiko sowie in laufenden Klageverfahren • Bewertung von Gesetzesanpassungen und - vorhaben • Enger Austausch und Zusammenarbeit mit den Vertretern des Ressort Medizincontrolling sowie dem Patientenmanagement • Beratende Unterstützung beim Verhandeln mit Krankenkassen und den sie vertretenden Rechtsanwaltskanzleien • Ermittlung des Gestaltungsspielraumes auf Basis des geltenden Rechts bei Vergleichsverhandlungen und Unterstützung bei Vergleichsverhandlungen

Wir wünschen uns

Volljurist/in, idealerweise mit sehr guten Kenntnissen des Krankenhausrechts, insbesondere des Krankenhausfinanzierungs-, Leistungserbringer- und Leistungsrechts sowie der Abrechnungsvorschriften • Erfahrung bei der Bearbeitung von Klageverfahren einschließlich der persönlichen Vertretung vor Gericht • Wirtschaftswissenschaftliche Grundkenntnisse, vorzugsweise aus dem Bereich Krankenhausbetriebswirtschaft • Eigeninitiative, Kreativität und ein hohes Maß an sozialer Kompetenz • Zielstrebige, selbstständige und lösungsorientierte Arbeitsweise sowie Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge • Fachliche und menschliche Überzeugung von Kollegen/Kolleginnen, Kooperationspartnern/Kooperationspartnerinnen sowie Führungskräften durch Begeisterungsfähigkeit, Loyalität und Zuverlässigkeit • Eine hohe Auffassungsgabe sowie Problemlösungskompetenz, analytisches und strukturiertes Handeln • Ein hohes Maß an Verantwortungsbereitschaft und sehr gute organisatorische Fähigkeiten • Ausgeprägter Teamgeist, schriftliche und mündliche Kommunikationsstärke, Überzeugungskraft und sicheres Auftreten

Freuen Sie sich auf

Eine herausfordernde, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit der Möglichkeit, sich einzubringen und zu engagieren • Ein fachlich gut ausgebildetes Team mit hoher Leistungsmotivation • Fundierte Einarbeitung durch ein qualifiziertes Team • Attraktive leistungsgerechte Vergütung nach TVöD • Eine sehr günstige Lage mit guten Verkehrsanbindungen • Prämiensystem bei Anwerbung von Personal • Mitarbeiter-Einkaufsvorteile bei namhaften Firmen • Entwicklungs- und Karrierechancen als Vorteil unseres großen Konzerns • Sehr gute Weiterentwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten in einem eigenen innerbetrieblichen Lehrinstitut • Kostenlose betriebseigene Kinderbetreuung bei kurzfristigem Bedarf • Attraktive und vielfältige Gesundheits- und Freizeitangebote • Eine betriebliche Altersversorgung (VBL) • Bezuschusste Altersvorsorge durch Gehaltsumwandlung möglich

Fort- und Weiterbildung

Mehr zum Thema

Beruf und Familie

Mehr zum Thema

Gesundheitsförderung

Mehr zum Thema

Gastronomie

Mehr zum Thema

Rahmenbedingungen

Entgelt nach EG 13 TVöD, die Stufenzuordnung erfolgt je nach Berufserfahrung • Arbeitszeit 39 Wochenstunden (Vollzeit) • Unbefristetes Arbeitsverhältnis • Einsatzort: Berlin Reinickendorf

Einstellungsvoraussetzung: vor Aufnahme der Tätigkeit - Nachweis der Masernimmunität / Masernschutzimpfung für nach 1970 Geborene.

Wenn Sie die Arbeit in einem dynamischen, motivierten und vor allem offenen und kollegialen Umfeld schätzen, freuen wir uns Sie kennenzulernen.

Bitte bewerben Sie sich

Referenz-Nr. ZVI0624

Wir stehen für Chancengleichheit: Wir unterstützen daher ausdrücklich Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.

Jetzt online bewerben

Ihre Fragen beantwortet

Daniela Märzke-Hücker
Leitung MD Klagemanagement
Tel.: 030 130 11 47 03

Teilen