Bühnenbild zum job: Teamleitung Medizinische Dokumentation und Kodierung Somatik - Medizincontrolling (m/w/d)

Referenz-Nr. KNK1334

Teamleitung Medizinische Dokumentation und Kodierung Somatik - Medizincontrolling (m/w/d)

Jetzt online bewerben

Mittendrin. Mitarbeiten. Gemeinsam mit angesehenen Expertinnen und Experten. Wir sind der größte kommunale Klinikbetreiber Deutschlands mit über 100 Fachkliniken, Pflegeeinrichtungen und Instituten. Gestalten Sie die Gesundheitsversorgung von morgen in unserer pulsierenden Hauptstadt.

Für das Vivantes Klinikum Neukölln suchen wir Sie für den Bereich Medizincontrolling zum nächstmöglichen Termin als

Teamleitung Medizinische Dokumentation und Kodierung Somatik - Medizincontrolling (m/w/d)

Ihre Aufgaben

Verstärkung der fachlichen Leitung der medizinischen Dokumentationsassistenten / Dokumentationsassistentinnen (MDA) unter Berücksichtigung der strategischen und operativen Vorgaben der Leitung des Medizincontrollings • Sicherung der zeitnahen, qualitativen und quantitativen Endkodierung von voll- und teilstationären Entlassfällen der operativen Kliniken • Fachübergreifende Kodiertätigkeit • Organisation des fachlichen und persönlichen Austauschs der MDA • Umsetzung und Kommunikation von Erkenntnissen aus Kodierrevisionen und Fallprüfungen • Unterstützung zur gezielten Mitarbeiterentwicklung, u.a. Beteiligung bei Auswahlentscheidungen, Einarbeitung und Gestaltung der Weiterentwicklung von Mitarbeitern • Verantwortung für die Einhaltung ökonomischer Vorgaben • Analyse von Arbeitsprozessen, Ideenmanagement und Moderation von Prozessoptimierungen mit den MDAs und weiteren Berufsgruppen • Vorbereitung, Nachbereitung sowie Moderation von Teamsitzungen • Aktive Mitgestaltung sowie Umsetzung neuer Konzepte • Fachübergreifende sowie ergebnisorientierte Zusammenarbeit mit allen Berufsgruppen

Wir wünschen uns

Ausbildung im Medizincontrolling • Leitungserfahrung • Berufserfahrung auf dem Gebiet der Medizinischen Dokumentation und Kodierung in sämtlichen medizinischen Fachabteilungen • Abgeschlossene Ausbildung in einem Gesundheitsberuf • Weiterbildung zur klinischen Kodierfachkraft oder vergleichbare Qualifikation • Sehr gute fachliche Kenntnisse des DRG-Systems, der DKR, der SEG-4, der FOKA, der DIMDI-FAQs • Umfangreiche Kenntnisse in Krankenhaus-Informationssystemen, idealerweise ORBIS und SAP • Ein hohes Maß an Fach- und Sozialkompetenz sowie Durchsetzungs- und Entscheidungsvermögen • Sehr gute Organisations-, Kommunikations- und Koordinationsfähigkeit • Hohe organisatorische Kompetenz, Verantwortungsbewusstsein und Loyalität • Innovationsbereitschaft sowie wirtschaftliches Denken und Handeln • Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit allen Fachbereichen und Berufsgruppen des Hauses

Freuen Sie sich auf

Eine herausfordernde, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit der Möglichkeit, sich einzubringen und zu engagieren • Ein fachlich gut ausgebildetes Team mit hoher Leistungsmotivation • Fundierte Einarbeitung durch ein qualifiziertes Team • Attraktive leistungsgerechte Vergütung nach TVöD • Eine sehr günstige Lage mit guten Verkehrsanbindungen • Prämiensystem bei Anwerbung von Personal • Mitarbeiter-Einkaufsvorteile bei namhaften Firmen • Entwicklungs- und Karrierechancen als Vorteil unseres großen Konzerns • Sehr gute Weiterentwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten in einem eigenen innerbetrieblichen Lehrinstitut • Kostenlose betriebseigene Kinderbetreuung bei kurzfristigem Bedarf • Attraktive und vielfältige Gesundheits- und Freizeitangebote • Eine betriebliche Altersversorgung (VBL) • Bezuschusste Altersvorsorge durch Gehaltsumwandlung möglich

Fort- und Weiterbildung

Mehr zum Thema

Beruf und Familie

Mehr zum Thema

Gesundheitsförderung

Mehr zum Thema

Gastronomie

Mehr zum Thema

Rahmenbedingungen

Entgelt nach EG 9b TVöD • Unbefristeter Arbeitsvertrag • Vollzeitbeschäftigung - Arbeitszeit 39 Wochenstunden • Flexible Arbeitszeitreglungen mit Gleitzeit • Ein interessantes Tätigkeitsfeld, Zusammenarbeit in einem kompetenten und netten Team • Gutes Betriebsklima, hohe Wertschätzung in den Kliniken.

Einstellungsvoraussetzung: vor Aufnahme der Tätigkeit - Nachweis der Masernimmunität / Masernschutzimpfung für nach 1970 Geborene.

Wenn Sie die Arbeit in einem dynamischen, motivierten und vor allem offenen und kollegialen Umfeld schätzen, freuen wir uns Sie kennenzulernen.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 24.07.2024

Referenz-Nr. KNK1334

Wir stehen für Chancengleichheit: Wir unterstützen daher ausdrücklich Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.

Jetzt online bewerben

Ihre Fragen beantwortet

Martin Mai
Standortcontrolling / Medizincontrolling
Tel.: 0170 568 6387

Teilen