Bühnenbild zum job: Praxiskoordinator/in für Anästhesietechnische Assistenten / Assistentinnen - ATA (m/w/d)

Referenz-Nr. KFH1074

Praxiskoordinator/in für Anästhesietechnische Assistenten / Assistentinnen - ATA (m/w/d)

Jetzt online bewerben

Mittendrin. Mitarbeiten. Gemeinsam mit angesehenen Expertinnen und Experten. Wir sind der größte kommunale Klinikbetreiber Deutschlands mit über 100 Fachkliniken, Pflegeeinrichtungen und Instituten. Gestalten Sie die Gesundheitsversorgung von morgen in unserer pulsierenden Hauptstadt.

Für die Klinik für Anästhesie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie im Vivantes Klinikum im Friedrichshain suchen wir Sie zum nächstmöglichen Termin als

Praxiskoordinator/in für Anästhesietechnische Assistenten / Assistentinnen - ATA (m/w/d)

Sie arbeiten gern auf Augenhöhe in einem interkulturellen und motiviertem Team? Haben Sie die Begeisterung und nötigen Elan unsere ATA- Auszubildenden und unsere internationalen Fachkräfte in diesem wunderbaren Beruf zu begleiten und zu entwickeln? Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit sich in allen Fachrichtungen als Praxiskoordinator/in für die praktische Ausbildung der ATA einzubringen und den OP der Zukunft mitzugestalten.

Ihre Aufgaben

Sicherstellung der praktischen Ausbildung unter Beachtung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften und unternehmensspezifischen Vorgaben wie Qualitätsrichtlinien sowie Mitverantwortung für das Erreichen der geforderten Anleitungszeiten • Mitteilung an die zuständige Funktionsdienstleitung und gemeinsame Einleitung von Korrekturen mit der Führungsebene, wenn ein Nichterreichen der geforderten Praxiszeiten ermittelt wird • Unterstützung und Koordination aller ATA Praxisanleiter/Praxisanleiterinnen des KFH mit dem BBG und Dokumentation der praktischen Ausbildung • Organisation, Koordination, Umsetzung und Überwachung der Einsatzplanung aller Auszubildenden in Kooperation mit der Funktionsdienstleitung und Praxisanleitern/Praxisanleiterinnen • Fachprüfer/in bei praktischen Examen • Reflexion der Eignung von Auszubildenden während der Probezeit in Absprache mit den Praxisanleitern/Praxisanleiterinnen, sowie Übermittlung der Einschätzung an das BBG • Mitwirkung an Praxisanleiterforen, Praxisanleitertreffen im BBG und Projektgruppen • Koordination und Leitung von Praxisanleitertreffen am Standort • Teilnahme am Bewerbungsmanagement und Sicherstellung des Onboarding • Unterstützung bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der ATA Campusakademie • Umsetzung und Weiterentwicklung des internen Ausbildungskonzeptes zur praktischen Ausbildung und des Anpassungslehrganges • Ansprechpartner/in für unsere internationalen Fachkräfte • Sicherstellung der Durchführung der einsatzbegleitenden Gespräche: Erst-, Zwischen- Abschluss- und Reflexionsgespräche • Durchführung von Mitarbeiterschulungen zu ausbildungsrelevanten Themen und Expertenstandards • Enger fachlicher Austausch mit der/dem Koordinator/in im Team praktische Ausbildung und dem Berliner Bildungscampus für Gesundheitsberufe

Wir wünschen uns

Mehrjährige Berufserfahrung in Anästhesietechnischer Assistenz oder als Fachgesundheits- und Krankenpfleger/in für Anästhesie und Intensivmedizin sowie in der Anleitung von Auszubildenden • Berufspädagogische Zusatzqualifikation als Praxisanleiter/in und mit mehrjähriger Berufserfahrung in dieser Funktion • Idealerweise Hochschulabschluss • Fähigkeit zur methodisch-didaktischen Vermittlung, Umsetzung und Dokumentation prozessorientierter Anästhesietechnischer Assistenz mit entsprechender Supervivsionserfahrung • Interkulturelle Kompetenz • Grundkenntnisse der englischen Sprache • Fähigkeit zur strukturierten Arbeits- und Anleitungsplanung • Ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Kreativität bei überragender Fach- und Sozialkompetenz • Kommunikationskompetenz

Freuen Sie sich auf

Eine herausfordernde, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit der Möglichkeit, sich einzubringen und zu engagieren • Ein fachlich gut ausgebildetes Team mit hoher Leistungsmotivation • Fundierte Einarbeitung durch ein qualifiziertes Team • Attraktive leistungsgerechte Vergütung nach TVöD • Eine sehr günstige Lage mit guten Verkehrsanbindungen • Prämiensystem bei Anwerbung von Personal • Mitarbeiter-Einkaufsvorteile bei namhaften Firmen • Entwicklungs- und Karrierechancen als Vorteil unseres großen Konzerns • Sehr gute Weiterentwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten in einem eigenen innerbetrieblichen Lehrinstitut • CNE – ein multimediales Fortbildungskonzept für Gesundheits- und Krankenpflege • Kostenlose betriebseigene Kinderbetreuung bei kurzfristigem Bedarf • Attraktive und vielfältige Gesundheits- und Freizeitangebote • Eine betriebliche Altersversorgung (VBL) • Bezuschusste Altersvorsorge durch Gehaltsumwandlung möglich

Fort- und Weiterbildung

Mehr zum Thema

Beruf und Familie

Mehr zum Thema

Gesundheitsförderung

Mehr zum Thema

Gastronomie

Mehr zum Thema

Rahmenbedingungen

Entgelt nach EG 9c • Arbeitszeit 39 Wochenstunden • 30 Tage Urlaub • Wunschdienstplan und Urlaubsplangestaltung • Fundierte und individuelle Einarbeitung durch ein fachlich qualifiziertes und motiviertes Team • Eine wertschätzende und persönliche Arbeitsatmosphäre

Einstellungsvoraussetzung: vor Aufnahme der Tätigkeit - Nachweis der Masernimmunität / Masernschutzimpfung für nach 1970 Geborene.

Wenn Sie die Arbeit in einem dynamischen, motivierten und vor allem offenen und kollegialen Umfeld schätzen, freuen wir uns Sie kennenzulernen.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 07.07.2024

Referenz-Nr. KFH1074

Wir stehen für Chancengleichheit: Wir unterstützen daher ausdrücklich Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.

Jetzt online bewerben

Ihre Fragen beantwortet

Prof. Dr. Christian von Heymann
Chefarzt
Tel.: 030 130 23 1570

Teilen