Bühnenbild zum job: Psychoonkologen / Psychoonkologin (m/w/d)

Referenz-Nr. HUK0914

Psychoonkologen / Psychoonkologin (m/w/d)

Jetzt online bewerben

Mittendrin. Mitarbeiten. Gemeinsam mit angesehenen Expertinnen und Experten. Wir sind der größte kommunale Klinikbetreiber Deutschlands mit über 100 Fachkliniken, Pflegeeinrichtungen und Instituten. Gestalten Sie die Gesundheitsversorgung von morgen in unserer pulsierenden Hauptstadt.

Für das Department Innere Medizin –Klinik für Onkologie, Organkrebszentrum im Vivantes Humboldt-Klinikum suchen wir Sie zum nächstmöglichen Termin als

Psychoonkologen / Psychoonkologin (m/w/d)

Die Klinik für Onkologie ist eine innovative Klinik innerhalb des Departments für Innere Medizin. Die hochwertige Versorgung aller hämato-onkologischen Erkrankungen ist Sinn und Streben dieser Klinik. Ein Schwerpunkt ist dabei die Versorgung der Tumore des Kolons, des Rektums und des Anus sowie des Pankreas. Hier wird eine Zertifizierung als Visceralonkologisches Zentrum nach Maßgaben der Deutschen Krebsgesellschaft gemeinsam mit den Kliniken für Koloproktologie und für Visceralchirurgie angestrebt. Die Klinik für Koloproktologie ist bereits als Kompetenzzentrum Koloproktologie und Beckenbodenzentrum zertifiziert. Die Klinik für Gynäkologie ist als Gynäkologisches Krebszentrum von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert.

Ihre Aufgaben

Psychoonkologische Versorgung der onkologischen Patienten/Patientinnen im Konsildienst schwerpunktmäßig in den Kliniken für Onkologie, Gastroenterologie, Chirurgie, Gynäkologie und Urologie • Diagnostik, Beratung und Behandlung von Tumorpatienten/-patientinnen • Durchführung psychologischer Kriseninterventionen, palliativmedizinischer Komplexbehandlung und begleitende psychoonkologische Betreuung von Schmerzpatienten/-patientinnen • Regelmäßige Teilnahme an Visiten in den genannten Kliniken • Regelmäßige Teilnahme an den Tumorkonferenzen, palliativmedizinischen Konferenzen, Stationsbesprechungen und anderen fachspezifischen Treffen • Regelmäßige Teilnahme an für die Zertifizierung nach Onkozert nötigen Fortbildungen, Qualitätszirkel, M&M, Patientenveranstaltungen • Vermittlung psychoonkologischer Inhalte in Aus-, Fort- und Weiterbildungen für Pflegekräfte und Ärzten/Ärztinnen und Patienten/Patientinnen • Zusammenarbeit mit externen Partnern wie Selbsthilfegruppen, Hospizen und Beratungsstellen

Wir wünschen uns

Diplom-Psychologe/Psychologin oder Master in Psychologie mit abgeschlossener Psychotherapieweiterbildung (Approbation), oder Arzt/Ärztin der Humanmedizin oder Diplom/ Master Sozialpädagoge/Sozialpädagogin mit abgeschlossener Psychotherapieweiterbildung (Approbation) • Von der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) zertifizierte, vollständige, mind. einjährige Weiterbildung in Psychosozialer Onkologie/ Psychoonkologie • Berufserfahrung im Bereich Psychoonkologie • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit und Feingefühl im Umgang mit Patienten/Patientinnen und Angehörigen • Organisationstalent, Verantwortungsbewusstsein und Engagement • Kollegiale Persönlichkeit mit Patientenorientierung und Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit • Aufgeschlossenheit gegenüber Veränderungen und Weiterentwicklungen

Freuen Sie sich auf

Eine herausfordernde, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit der Möglichkeit, sich einzubringen und zu engagieren • Ein fachlich gut ausgebildetes Team mit hoher Leistungsmotivation • Fundierte Einarbeitung durch ein qualifiziertes Team • Attraktive leistungsgerechte Vergütung nach TVöD • Eine sehr günstige Lage mit guten Verkehrsanbindungen • Prämiensystem bei Anwerbung von Personal • Mitarbeiter-Einkaufsvorteile bei namhaften Firmen • Entwicklungs- und Karrierechancen als Vorteil unseres großen Konzerns • Sehr gute Weiterentwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten in einem eigenen innerbetrieblichen Lehrinstitut • Kostenlose betriebseigene Kinderbetreuung bei kurzfristigem Bedarf • Attraktive und vielfältige Gesundheits- und Freizeitangebote • Eine betriebliche Altersversorgung (VBL) • Bezuschusste Altersvorsorge durch Gehaltsumwandlung möglich

Fort- und Weiterbildung

Mehr zum Thema

Beruf und Familie

Mehr zum Thema

Gesundheitsförderung

Mehr zum Thema

Gastronomie

Mehr zum Thema

Rahmenbedingungen

Entgelt nach EG 14 TVöD • Arbeitszeit 19,5 Wochenstunden • Ein angenehmes Arbeitsklima in einem hochmotivierten Team • Gute Ausbildung und Entwicklungschancen • Unterstützung von Weiterbildungsmaßnahmen

Einstellungsvoraussetzung: vor Aufnahme der Tätigkeit - Nachweis der Masernimmunität / Masernschutzimpfung für nach 1970 Geborene.

Wenn Sie die Arbeit in einem dynamischen, motivierten und vor allem offenen und kollegialen Umfeld schätzen, freuen wir uns Sie kennenzulernen.

Bitte bewerben Sie sich

Referenz-Nr. HUK0914

Wir stehen für Chancengleichheit: Wir unterstützen daher ausdrücklich Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.

Jetzt online bewerben

Ihre Fragen beantwortet

Dr. Veit Mansmann
Chefarzt Klinik für Innere Medizin - Onkologie
Tel.: 0151 1134 1663

oder

Dr. Skander Bouassida
Chefarzt der Klinik für Koloproktologie
Tel.: 0151 1134 1763

Teilen