Bühnenbild zum job: Gesundheits- und Krankenpfleger/in oder Medizinische/n Technologen / Technologin für Radiologie (MTR) - ehem. MTRA bzw. Medizinische/n Fachangestellte/n (MFA) - Funktionsdienst Angiographie / Interventionelle Radiologie (m/w/d)

Referenz-Nr. KFH1144

Gesundheits- und Krankenpfleger/in oder Medizinische/n Technologen / Technologin für Radiologie (MTR) - ehem. MTRA bzw. Medizinische/n Fachangestellte/n (MFA) - Funktionsdienst Angiographie / Interventionelle Radiologie (m/w/d)

Jetzt online bewerben

Mittendrin. Mitarbeiten. Gemeinsam mit angesehenen Expertinnen und Experten. Wir sind der größte kommunale Klinikbetreiber Deutschlands mit über 100 Fachkliniken, Pflegeeinrichtungen und Instituten. Gestalten Sie die Gesundheitsversorgung von morgen in unserer pulsierenden Hauptstadt.

Für das Institut für Radiologie und Interventionelle Therapie im Vivantes Klinikum im Friedrichshain suchen wir Sie zum nächstmöglichen Termin als

Gesundheits- und Krankenpfleger/in oder Medizinische/n Technologen / Technologin für Radiologie (MTR) - ehem. MTRA bzw. Medizinische/n Fachangestellte/n (MFA) - Funktionsdienst Angiographie / Interventionelle Radiologie (m/w/d)

Ihre Aufgaben

Mitarbeit im radiologischen Funktionsbereich Angiographie / Interventionelle Radiologie des Instituts für Radiologie • Aktive Assistenz an den zahlreichen und vielfältigen interventionellen Eingriffen • Durchführung administrativer Tätigkeiten im Bereich - Materialmanagement, Terminadministration, Qualitätssicherung etc. • Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst Interventionelle Radiologie auch am Wochenende / Feiertagen

Wir wünschen uns

Abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Medizinische Fachangestellte/r (MFA), Medizinische/r Technologe / Technologin für Radiologie (MTR) bzw. Medizinisch-Technische/r Radiologieassistent/in (MTRA) oder vergleichbare Qualifikation • EDV-Kenntnisse, insbesondere mit KIS, RIS und PACS • Engagement und Teamgeist • Eigenverantwortliches Arbeiten, hohe Einsatzbereitschaft und Spaß am Arbeiten im Team • Patientenzentriertes Arbeiten • Zuweiserorientierung

Freuen Sie sich auf

Eine herausfordernde, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit der Möglichkeit, sich einzubringen und zu engagieren • Ein fachlich gut ausgebildetes Team mit hoher Leistungsmotivation • Fundierte Einarbeitung durch ein qualifiziertes Team • Attraktive leistungsgerechte Vergütung nach TVöD • Eine sehr günstige Lage mit guten Verkehrsanbindungen • Prämiensystem bei Anwerbung von Personal • Mitarbeiter-Einkaufsvorteile bei namhaften Firmen • Entwicklungs- und Karrierechancen als Vorteil unseres großen Konzerns • Sehr gute Weiterentwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten in einem eigenen innerbetrieblichen Lehrinstitut • CNE – ein multimediales Fortbildungskonzept für Gesundheits- und Krankenpflege • Kostenlose betriebseigene Kinderbetreuung bei kurzfristigem Bedarf • Attraktive und vielfältige Gesundheits- und Freizeitangebote • Eine betriebliche Altersversorgung (VBL) • Bezuschusste Altersvorsorge durch Gehaltsumwandlung möglich

Fort- und Weiterbildung

Mehr zum Thema

Beruf und Familie

Mehr zum Thema

Gesundheitsförderung

Mehr zum Thema

Gastronomie

Mehr zum Thema

Rahmenbedingungen

Entgelt nach Qualifikation • Arbeitszeit 39 Wochenstunden • Maßnahmen zur Fort- und Weiterbildung werden ausdrücklich unterstützt • Förderung des Erwerbs von Zusatzqualifikationen - z.B. Sedierung, Notfallmanagement sowie beruflicher Weiterentwicklung • Ein höchst moderner, abwechslungsreicher, interessanter Arbeitsplatz mit einem hochspezialisierten und motiviertem Team

Einstellungsvoraussetzung: vor Aufnahme der Tätigkeit - Nachweis der Masernimmunität/Masernschutzimpfung für nach 1970 Geborene.

Wenn Sie die Arbeit in einem dynamischen, motivierten und vor allem offenen und kollegialen Umfeld schätzen, freuen wir uns Sie kennenzulernen.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 01.07.2024

Referenz-Nr. KFH1144

Wir stehen für Chancengleichheit: Wir unterstützen daher ausdrücklich Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.

Jetzt online bewerben

Ihre Fragen beantwortet

Dr. Michael Burbelko
Sektionsleiter Interventionelle Radiologie
Tel.: 030 130 231605

oder

Fritz-Fröhlich
Leitende MTR
Tel.: 030 130 23 1334

Teilen