Bühnenbild zum job: Assistenzarzt / Assistenzärztin - Urologie / Endourologie (m/w/d)

Referenz-Nr. AVK0604

Assistenzarzt / Assistenzärztin - Urologie / Endourologie (m/w/d)

Jetzt online bewerben

Mittendrin. Mitarbeiten. Gemeinsam mit angesehenen Expertinnen und Experten. Wir sind der größte kommunale Klinikbetreiber Deutschlands mit über 100 Fachkliniken, Pflegeeinrichtungen und Instituten. Gestalten Sie die Gesundheitsversorgung von morgen in unserer pulsierenden Hauptstadt.

Für die Klinik für Urologie / Endourologie im Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum suchen wir Sie zum 01.08.2024 als

Assistenzarzt / Assistenzärztin - Urologie / Endourologie (m/w/d)

Die Urologie umfasst 65 Betten, verteilt auf vier Stationen. Die Zahl der Operationen beträgt ca. 5000 pro Jahr, wobei das operative Spektrum der Abteilung sämtliche transurethralen, endourologischen, laparoskopischen (auch roboter-assistiert) und offen-chirurgischen Eingriffe umfasst. Zu letzteren zählen auch die radikalen tumorchirurgischen Eingriffe: Zystoprostatektomie mit allen Formen der Harnableitung, potenzerhaltende Prostatektomie, radikale Tumornephrektomie (organerhaltende Nierentumorchirurgie) und radikale Tumorchirurgie des äußeren Genitale. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Holmiumlaseroperation der Prostata bei Drüsen jeder Größe. Hier stellt die Klinik als zertifiziertes Laserzentrum das europaweit führende Zentrum dar.

Die endourologischen Eingriffe enthalten die diagnostische und therapeutische Ureterorenoskopie und die perkutane Pyeloskopie und Pyelolitholapaxie, inklusive „mini perc“ sowie sämtliche endourologischen Eingriffe mit flexiblen Endoskopen. Laparoskopische Eingriffe werden an den pelvinen Lymphknoten, Nieren und Nebennieren durchgeführt. Die ESWL wird regelmäßig durchgeführt. Seit 1998 werden mit einem Holmium-Laser die Lithotripsie von Harnsteinen, Inzisionen von Harnröhren- und Harnleiterengen, die organerhaltende Abtragung von Tumoren des oberen Harntraktes durchgeführt.

Die urologische Funktionsabteilung betreibt hauptverantwortlich ein modernes Röntgengerät, einen kompletten urodynamischen Messplatz, eine Zystoskopie-Einheit und vier Ultraschallgeräte. An diagnostischen Untersuchungen werden in dieser ausschließlich von der Urologie betriebenen Funktionsabteilung ca. 25.000 Untersuchungen bei ca. 7.500 Patienten und Patientinnen pro Jahr durchgeführt.

Ihre Aufgaben

Selbständige Organisation einer urologischen Station (Stationsarzt / Stationsärztin) und Patientenbetreuung • Teilnahme am selbständigen Bereitschaftsdienst • Einsatz im Ambulanzbetrieb • Mitwirken im OP

Wir wünschen uns

Approbation als Arzt / Ärztin • Kenntnisse in der urologischen Diagnostik • Operative Erfahrung bei der Assistenz großer und mittlerer Operationen, aber keine Voraussetzung • Motivation, Engagement, Teamgeist und Freude an der Urologie

Freuen Sie sich auf

Eine herausfordernde, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit der Möglichkeit, sich einzubringen und zu engagieren • Ein fachlich gut ausgebildetes Team mit hoher Leistungsmotivation • Fundierte Einarbeitung durch ein qualifiziertes Team • Attraktive leistungsgerechte Vergütung nach TV Ärzte Vivantes • Eine sehr günstige Lage mit guten Verkehrsanbindungen • Prämiensystem bei Anwerbung von Personal • Mitarbeiter-Einkaufsvorteile bei namhaften Firmen • Entwicklungs- und Karrierechancen als Vorteil unseres großen Konzerns • Sehr gute Weiterentwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten in einem eigenen innerbetrieblichen Lehrinstitut • Kostenlose betriebseigene Kinderbetreuung bei kurzfristigem Bedarf • Attraktive und vielfältige Gesundheits- und Freizeitangebote • Eine betriebliche Altersversorgung (VBL) • Bezuschusste Altersvorsorge durch Gehaltsumwandlung möglich

Fort- und Weiterbildung

Mehr zum Thema

Beruf und Familie

Mehr zum Thema

Gesundheitsförderung

Mehr zum Thema

Gastronomie

Mehr zum Thema

Rahmenbedingungen

Entgelt nach EG I TV Ärzte Vivantes • Vollzeitbeschäftigung • Befristung mit Sachgrund im Rahmen der Facharzt-Weiterbildung

Einstellungsvoraussetzung: vor Aufnahme der Tätigkeit - Nachweis der Masernimmunität / Masernschutzimpfung für nach 1970 Geborene.

Wenn Sie die Arbeit in einem dynamischen, motivierten und vor allem offenen und kollegialen Umfeld schätzen, freuen wir uns Sie kennenzulernen.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 23.06.2024

Referenz-Nr. AVK0604

Wir stehen für Chancengleichheit: Wir unterstützen daher ausdrücklich Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.

Jetzt online bewerben

Ihre Fragen beantwortet

MU Dr. Dr. h. c. Mario Zacharias
Chefarzt
Tel.: 030 130 20 3802

Teilen